28.01.2015

Streetstyle Hamburg #2


Der erste Streetstyle-Post ist einige Wochen her – und heute gibt's die Fortsetzung. Gleiches Mädchen in neuem Outfit – ich finde Arni einfach so hübsch, besonders und inspirierend, dass ich sie gerne auch mehrfach auf meinem Blog zeige. :) Also spare ich mir weitere Worte, denn hier habe ich sie ja schon ausgiebig vorgestellt und zu ihrem Modegeschmack interviewt. Und jetzt Klappe die II. für Arni!


The first streetstyle post was published some weeks ago – now it's time for a follow-up! It's the same girl with a new look – the reason, why I'm showing you pics of Arni again is quite simple: I love her unique and inspiring style and can't get enough of looking at her. :) In this post I've already presented Arni more extensive  and interviewed her about her sense of fashion, so we've had enough of words for today – just enjoy the Arni show!

23.01.2015

Food: Easy fruit power smoothie


Ich bin großer Fan von frischem und selbstgemachtem Essen - und seit ich einen professionellen Blender geschenkt bekommen habe, bin ich total auf dem Smoothie-Film. Anfangs habe ich den Hype ein bisschen belächelt, aber das ist definitiv vorbei. Ich schwöre euch, es gibt kaum einen besseren Snack (z.B. nach dem Workout oder zur Überbrückung zwischen Lunch und Abendessen!) als einen selbstgemachten Smoothie! Dass das ganze auch noch unglaublich gesund ist, muss ich wahrscheinlich gar nicht mehr extra erwähnen. Mittlerweile habe ich schon eine Menge an Rezepten durchprobiert (ich sage euch, es gibt unglaublich fancy Kombinationen!), den Anfang habe ich allerdings mit weniger verrückten Mischungen gemacht - aus Zutaten, die man meist sowieso im Haus hat. Und damit gibt's heute auch das Rezept meines Lieblingssmoothies – einfach, schnell und wahnsinnig erfrischend. Für alle, die keinen Blender besitzen – ein Pürierstab oder Mixer macht's auch...


I'm a huge fan of fresh, healthy and selfmade food - and when I got a professional blender for christmas, I started trying out this whole smoothie-thing. And I love it! There are loads of fancy recipes out there and I've already tested some of them - but today I wanna share with you a quite easy one, consisting of ingredients, you'll probably got at home.

18.01.2015

Flowered sunday.


Ich hab den Winter satt! Und zwar sowas von. Statt Schneeromantik und Eislaufen gibt's hier in Hamburg momentan Dauerregen und eiskalte Böen. Das dieser Zustand vermutlich noch bis Mitte Mai andauern wird, versuche ich gekonnt zu verdrängen und konzentriere mich stattdessen auf ein erfüllendes und herzerfrischendes Freizeitprogramm. Das ist mir in letzten Tagen auch erstaunlich gut geglückt - Kuchenparties, Cocktaildates, Thaicurry-Sessions und Vintageshopping waren nur einige Highlights davon. Den schmerzvoll herbeigesehnten Frühling habe ich heute wenigstens kleidungstechnisch ein bißchen einziehen lassen - mit meinem Monki-Lieblingssweater und pastellgrünen Haarspitzen. Wobei schon das Öffnen des mantels eine mutige Geschichte war und ich mir dabei fast Erfrierungen dritten Grades eingeholt habe. Da fragt man sich schon, wie es derzeit manche Blogger in Pumps ohne Socken aushalten, nech? Wie ist das bei euch, findet ihr den Winter noch derbe geil oder seid ihr schon in den Startlöchern richtig Frühling?


I'm so sick of this whole winter-thing! Instead of being blessed with some lovely snow, it's just raining and freezing here in Hamburg. And I just try to push the fact, that this will last till end of may, to the back of my mind - and focus on having really awesome spare time activities. And it definitely works out! Coffee&cake-dates, drinking cocktails with friends, trying out new places and cooking some yummy thai curry - that's just a part of my last week. In addition I decided today to worship long-yearned-for spring by wearing my favorite flowered sweater and dip-dyed my hair with some pastel green. Better than nothing! What about you guys? Are you also tired of winter or are you still having a great time freezing your ass off?

12.01.2015

Beauty: Winter favorites


Für 2015 habe ich mir vorgenommen, mehr Vielfalt und Abwechslung auf meinen Blog zu bringen. Es gibt so viele Themen, die mich interessieren und euch hoffentlich auch! Neben mehr Hamburg-Tipps wird es zukünftig auch mehr Rezepte Veggie! und hin und wieder auch Beautyposts geben. Und genau damit starte ich heute - meinen aktuellen Winterfavoriten. Was würdet ihr gerne hier gerne mehr zu lesen bekommen? Ich freue mich, wenn ihr mir in einem Kommentar  eure Wünsche und Anregungen hinterlasst!